Flughafen Köln-Bonn

Besonders bei der Fotografie von moderner Architektur und der technisch gradlinigen Bauweise ist es für den Architekturfotografen enorm wichtig, mit verzeichnungs- und farbsaumfreien Optiken zu arbeiten.
Für die Perspektivkorrektur (vertikale und horizontale Shiftmöglichkeiten)
und Scheimpflug-Schwenkungen (Swing und Tilt) sind sehr große Bildwinkel nötig.

Bei Aufnahmen in öffentlich stark frequentierten Bereichen ist es von Vorteil, wenn man durch Verlängerung der Belichtungszeiten die Passanten unkenntlich oder ganz aus der Aufnahme verbannen kann; etwa durch Nutzung eines neutralen Graufilters.

Opens internal link in current windowZurück