Rien van Rijthoven

Mit 21 Jahren fing Rien van Rijthoven relativ spät an zu fotografieren. Aber schon immer, seit er 6 Jahre alt war, hielt er Bilder mit seinem geistigen Auge fest ohne eine Kamera zu besitzen. Er wusste wie die perfekte Perspektive aussähe, wenn er eine Kamera hätte. Mit 21 folgte er seinen frühen, usprünglichen Gefühlen und von da ab fügte sich eines zum anderen.

Nach seinem Abschluß von der Royal Academy of Arts (KABK 1990-1994) in Den Hague, startete er seine berufliche Karriere in der Architekturfotografie. Zwölf Jahre lang fotografierte er mit analoger Filmtechnik für Architekten und Bauherren. Er fand nach einem Besuch in San Francisco in der Bay Area seine neue "sonnige" Arbeitsstätte, inzwischen arbeitet er dort seit vier Jahren voll digital ausgestattet.

Nach seiem Abschluss 1994 interessierte er sich sehr für "Light Painting" in Verbindung mit Gebäuden und Innenräumen, inzwischen ist die Verwendung dieser Technik für ihn zur Selbstverständlichkeit geworden. "Es bietet die Möglichkeit ein Bild zu gestalten, anstatt es nur abzufotografieren. Mit Light Paiting wird der Fotograf zum Schöpfer im Gegensatz zum bloßen "Abbilder", er kann die gesamte Wirkung eines Bildes kontrollieren."

Light painting in Verbindung mit elektronischen Verschlüssen bietet grenzenlose Gestaltungmöglichkeiten und deren Visualisierung. Alles was man dazu braucht, ist ein in der Hand gehaltener Strahler der einem ermöglicht durch die Szenerie zu wandern um die gewünschten Winkel hervorzuheben.

Rien van Rijthoven bevorzugt in seiner Arbeit Kundenaufträge, denn sie liefern ihm ein Ziel als auch den Sinn und Zweck für seine Arbeit.

Hauptsächlich verwendet er eine ferngesteuertes Dutch Cambo RS Gehäuse mit Rodenstock HR Objektiven und Centerfilter in Kombination mit elektronischen Verschlüssen. Als Kamera Back dient ihm eine 39 und 50 MP Hasselblad und natürlich sein 13 Meter großes Fahrzeug, einem Hubsteiger als überlebensgroßes Stativ.

Website Rien van Rijthoven:
www.architecturephotography.org

E-Mail:
info@architecturephotography.org


Archiv "Fotograf des Monats"
Teilnahmebedingungen zum  "Fotograf des Monats"