Filter

Qualitätsfilter

Hochwertige Aufnahmeobjektive liefern scharfe, kontrastreiche und verzeichnungsfreie Bilder. Doch wenn es zu hell oder die Beleuchtung nicht neutralweiß ist oder zuviel UVStrahlung enthält, ist selbst das beste Objektiv überfordert. Gleiches gilt, wenn auf glänzenden Oberflächen Reflexe stören oder die Gegenstandsfarben in digitalen oder analogen Schwarzweißaufnahmen nicht so in Grauwerte umgesetzt werden, wie der Fotograf es sich wünscht. Dann können Rodenstock-Qualitätsfilter weiterhelfen.

Natürlich sollten Filter nicht die Abbildungsqualität des Objektivs beeinträchtigen. Niemand ist bereit, für die gewünschten Filtereffekte Unschärfe, Streulicht oder Geisterbilder hinzunehmen. Deshalb werden die Filter von Rodenstock mit größter Sorgfalt und Präzision aus hochwertigem optischen Glas gefertigt und hartvergütet, damit auch bei den besten Objektiven Schärfe, Kontrast und Farbtreue erhalten bleiben.

Grundsätzlich gilt sowohl für die analoge als auch die digitale Fotografie: Filter können das Licht dem Film oder Sensor anpassen, damit dieser es wie das Auge sieht (Korrekturfilter), aber sie können es auch gewollt verändern, damit bestimmte, vom Fotografen gewünschte Effekte entstehen (Effektfilter).

Filter für die digitale Fotografie
Die neuen HR-Digital-Zirkularpolfilter und HR-Digital-UV-Sperrfilter sind speziell auf die Anforderungen der digitalen Fotografie abgestimmt. Sie weisen zusätzlich zu ihrer Mehrschichtvergütung mit gesteigerter Reflex- und Streulichtunterdrückung eine schmutz und wasserabweisende sowie besonders kratzfeste Schutzschicht auf. Das UV/IRSperrfilter hält außer der Ultraviolett- auch die nur in der digitalen Fotografie störende Infrarotstrahlung fern. So verhilft es auch unter ungünstigen Voraussetzungen zu brillanten und farbneutralen Aufnahmen.

Wichtig: Alle drei obigen Filtertypen sind nicht durch digitale Bildbearbeitung ersetzbar.

Filter für die analoge Fotografie
Die analoge Fotografie benötigt mehr Filtertypen als die digitale Fotografie, weil die in der elektronischen Bildbearbeitung nachträglich möglichen Filtereffekte nicht zur Verfügung stehen. Folgende Rodenstock-Filter stehen zur Verfügung:

  • Polarisationsfilter, UV-Sperrfilter und Neutralgraufilter für Schwarzweiß- und Farbaufnahmen (alle auch digital einsetzbar);
  • Skylightfilter für Farbaufnahmen (nur analog sinnvoll);
  • Gelbfilter mittel und dunkel, Orangefilter sowie Rotfilter hell und dunkel für Schwarzweißaufnahmen (alle auch digital einsetzbar).