Apo-Grandagon

Apo-Grandagon
55 mm

Apo-Grandagon
Wenn verstellbare Großformatkameras mit Rollfilmrückteilen benutzt werden, sind kürzere Objektivbrennweiten als für Planfilmaufnahmen nötig. Wenn dann auch noch Weitwinkelblick für Übersichtsaufnahmen oder wegen kurzer Aufnahmeabstände, etwa in engen Räumen, gefordert wird, dann löst das Apo-Grandagon mit 35, 45 oder 55 mm Brennweite mühelos diese Probleme. Es schafft im wahrsten Sinne des Wortes den Raum für Aufmerksamkeit erregende Ansichten in der Produktfotografie. In der Architektur- und Industriefotografie setzt das Apo-Grandagon-Superweitwinkelobjektiv mit einem nutzbaren Bildwinkel bis 120° Maßstäbe hinsichtlich der Verstellfreiheit.
Das Apo-Grandagon 55 mm f/4,5 zeichnet sogar das in der Land-
schaftsfotografie bevorzugte Planfilmformat 4x5 in. noch vollständig aus.

Neue Glaskombinationen (ED-Gläser) ermöglichten erstmals apochromatische Korrektion von Superweitwinkelobjektiven. Damit ist Farbsaumfreiheit selbst an kontrastreichen Gebäudeumrissen vor hellem Himmel gewährleistet. Die Verzeichnung ist mit Werten unter 0,5% vernachlässigbar. Der bei extremen Weitwinkelobjektiven unvermeidbare Helligkeitsabfall zum Rand ist durch einen optischen Trick wesentlich gemindert (Pupillenverzeichnung vergrößert bei zur Achse schrägem Lichteinfall den Pupillendurchmesser). Zur Reduzierung des verbleibenden winkelbedingten Helligkeitsabfalls nach dem cos4-Gesetz in den Bildecken werden die nahezu farbneutralen Rodenstock-Centerfilter empfohlen.

Die große Anfangsöffnung erleichtert das Einstellen. Die große Arbeitsblende 8-11 gewährleistet nicht nur einen vernachlässigbar geringen Beugungseinfluß, sondern ermöglicht vorteilhaft kurze Belichtungszeiten bei Außenaufnahmen (bewegte Motive!) und benötigt im Studio weniger Blitzenergie.

Um die Kombinierbarkeit der Objektive mit verschiedenen Fachkamerasystemen zu klären, stehen auf Anfrage Tabellen mit Adaptionshinweisen zur Verfügung.

Alle wegen ihres großen Bildwinkels für Shift- und Panoramakameras besonders interessanten Apo-Grandagone können für diese Anwendung mit dem als Zubehör erhältlichen Focus-Mount ausgestattet werden.